Direkt zum Inhalt

Einrichtung von Ubuntu 10.10 auf dem Eee PC 1005HA

Und wieder ist eine neue Version von Ubuntu da! Es folgt wieder eine Anleitung, wie man die neue Version 10.10 von Ubuntu nach der Installation auf dem Eee PC 1005HA einrichten kann. Ob die Desktop- oder Netbookvariante gewählt wird, ist hierbei schnurzpiepegal.

Hinweis: Den Eee PC 1005HA gibt es mittlerweile in so vielen verschiedenen Versionen, dass ich nicht garantieren kann, dass diese Anleitung für alle funktioniert. Im Zweifelsfall hilft nur Ausprobieren.

So einfach geht's...

Fast alles funktioniert auf Anhieb, nur zwei kleinere Probleme treten auf: Zum einen funktionieren einige Sondertasten nicht und zum anderen ist auf dem Touchpad kein Zwei-Finger-Scrollen möglich. Um das zu beheben, habe ich ein paar Pakete erstellt und in ein PPA (Personal Package Archive) gepackt. Um die Pakete zu installieren, muss man nur ein Terminal öffnen und folgende Befehle eingeben:

sudo apt-add-repository ppa:plippo/eeepc
sudo apt-get update
sudo apt-get install eeepc-acpi-workaround eeepc-touchpad-twofingers

Tastenkombinationen und Leistungsanpassung aktivieren

Um weitere Sondertasten und außerdem die »Super Hybrid Engine« zu verwenden, kann man das Programm Eee Control von Grigori Goronzy verwenden. Dazu einfach diese angepasste Version von Eee Control für den Eee PC 1005HA herunterladen und installieren.

Nach einem Neustart erscheint oben rechts ein kleines Eee-Symbol neben der Uhr. Jetzt funktionieren die Sondertasten, insbesondere kann man mit Fn+Leertaste zwischen den Performance-Stufen umschalten.

Es läuft!

Damit ist Ubuntu fertig eingerichtet und läuft auf dem wunderbaren Seashell-Eee-PC wie geschmiert. Für weitere Informationen zu Ubuntu und seiner Verwendung empfehle ich einen Besuch beim Portal der größten deutschsprachigen Ubuntu-Community: ubuntuusers.de

Die Stromspartipps funktionieren übrigens weiterhin.

Viel Spaß mit dem Eee PC 1005HA und Ubuntu!

Kommentare zu diesem Blogeintrag

1. Vetti bemerkte am 15.12.2010 um 11:11:

Hi, kann mir jemand sagen, woran es liegen kann, dass das Eee-Control-Programm ständig 100% CPU-Leistung zieht?

2. oz lobte am 20.12.2010 um 17:05:

Phil, Du rockst! Besten Dank für Deine Bemühungen und Frohe Festtage ;)

3. Philipp erklärte am 20.12.2010 um 19:26:

@vetti: Sorry, das Problem kann ich leider nicht nachvollziehen. Frag vielleicht mal im ubuntuusers-Forum nach, falls du das noch nicht gemacht hast.

@oz: Danke, gleichfalls :-)

Neuen Kommentar schreiben

Achtung, alle eingegebenen Daten werden unverschlüsselt übertragen!

Zurück zum Anfang